Kantar Public Deutschland – Unsere Expertise

Bürgergesellschaft

 

Der Arbeitsschwerpunkt „Bürgergesellschaft“ befasst sich mit dem Verhältnis zwischen Bürger, Staat und Wirtschaft. Erfasst werden Einstellungs- und Verhaltensindikatoren, die in demografische, sozialstrukturelle und kulturelle Kontexte gestellt werden.

Ein besonderer Schwerpunkt ist die Beschreibung der Zivilgesellschaft und des freiwilligen Engagements, insbesondere deren Entwicklungstrends. Diese und andere Themen werden mit Hilfe anspruchsvoller Bevölkerungsbefragungen abgebildet.

Referenzprojekte zum Thema Bürgergesellschaft


Publikationen zum Thema Bürgergesellschaft

2016 - Himmelsbach, E.; Hornbach, C.; Michalik, S.; Kuehnhenrich, D.
Methodische Grundlagen der Zufriedenheitsbefragungen zu behördlichen Dienstleistungen Statistisches Bundesamt
WISTA 4/2016

 

2016 - Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Wahrnehmung von bürokratischen Belastungen durch Unternehmen in ausgewählten Situationen in Deutschland
Ausgewählte Ergebnisse der Zufriedenheitsbefragung 2015

 

2015 - Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland mit behördlichen Dienstleistungen
Ausgewählte Ergebnisse der Zufriedenheitsbefragung 2015

 

2015 - Schmidt, B.; Kuehnhenrich, D.; Zispe, C.; Vorgrimler, D.
Entlastungen spürbarer machen - Wie wird der Kontakt zur Verwaltung wahrgenommen?
In: WISTA – Wirtschaft und Statistik, Ausgabe 2/2015, Wiesbaden

 

2013 - Giesselmann, M.; Hilmer, R.; Siegel, N.; Wagner, G.
Alternative Wohlstandsmessung: Neun Indikatoren können das Bruttoinlandsprodukt ergänzen und relativieren
In: DIW Wochenbericht Nr. 9/2013

 

2013 - Hilmer, R.; Siegel, N.; Wagner, G.
Maßzahlen für Lebensqualität: Was ist für unseren Wohlstand entscheidend?
In: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 3. Februar 2013, Seite 30

 

2013 - Partnerschaften Deutschland (Hrsg.)
Transparenz bei ÖPP-Projekten.
In: ÖPP-Schriftenreihe Band 10

 

2011 - Gensicke, T.
Präsentation „Welche Rückschlüsse können Kommunen aus dem bundesweiten Freiwilligensurvey ziehen?“
auf dem Demographie-Dialog in der Metropolregion FrankfurtRheinMain am 24.05.2011

 

2011 - ; Gensicke, T.; Geiss, S.
Zivilgesellschaft und freiwilliges Engagement in Berlin
1999 – 2004 – 2009: Studie im Auftrag des Berliner Senats, TNS Infratest Sozialforschung, München

 

2011 - ; Gensicke, T.; Geiss, S.
Zivilgesellschaft und freiwilliges Engagement in Nordrhein-Westfalen
1999 – 2004 – 2009: Studie im Auftrag des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, TNS Infratest Sozialforschung, München

 

2010 - ; Gensicke, T.; Geiss, S.
Zivilgesellschaft und freiwilliges Engagement in Niedersachsen
1999 – 2004 – 2009: Studie im Auftrag der Staatskanzlei des Landes Niedersachsen, TNS Infratest Sozialforschung, München

 

2010 - ; Gensicke, T.; Geiss, S.
Zivilgesellschaft und freiwilliges Engagement in Rheinland-Pfalz
1999 – 2004 – 2009: Studie im Auftrag der Staatskanzlei des Landes Rheinland-Pfalz, TNS Infratest Sozialforschung, München

 

2010 - ; Geiss, S.
Zivilgesellschaft und freiwilliges Engagement in Augsburg (2009)
Studie im Auftrag der Stadt Augsburg, TNS Infratest Sozialforschung, München

 

2010 - Gensicke, T.
„Bürgerschaftliches Engagement“
Präsentation des FWS im Unterausschuss des Bundestags am 21.04.2010

 

2010 - Anheier, H.; Hurrelmann, K.; Klocke, A.; Gensicke, T.; Gensicke, M.; und andere
Hertie Studie FrankfurtRheinMain.
Gemeinnützige Hertie Stiftung (Hrsg.)

 

2009 - Zürn, M.; Hurrelmann, K.; Häussermann, H.; Gensicke, T.; Schneekloth, U.; und andere
Hertie Berlin Studie.
Gemeinnützige Hertie Stiftung (Hrsg.)

 
 

Kontakt

Kontakt
Ulrich Schneekloth

t +49 (0)89 5600-1493
Anfrage senden



 

Expertise