Presseinformation

 

23.08.2012  -  München

ÖPNV-Kundenbarometer 2012 – Insgesamt bessere Ergebnisse als im Vorjahr

TNS Infratest prüft Mobilitätsanbieter bereits im 14. Jahr / Gute Noten für die Anbieter von Verkehrsleistungen im öffentlichen Personennahverkehr

  Presseinformation als PDF

Die lokalen und regionalen Anbieter im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bekommen von ihren Fahrgästen in diesem Jahr bessere Noten für ihr Leistungsangebot als noch im Vorjahr. Einen neuen Allzeit-Bestwert für die Globalzufriedenheit mit 2,26 hat der Spitzenreiter in diesem Jahr erreicht. Zu diesen Ergebnissen kommen die Verkehrsforscher von TNS Infratest in ihrem ÖPNV-Kundenbarometer 2012, das die Qualitätswahrnehmung der Fahrgäste von insgesamt 39 Verkehrsunternehmen und -verbünden in Deutschland nach bis zu 37 Leistungsmerkmalen ermittelt hat. Grundlage für die Benotung ist eine Skala von 1 für „vollkommen zufrieden" bis 5 für „unzufrieden".

„Die Kundenzufriedenheit mit dem ÖPNV in Deutschland hat sich eindeutig verbessert. Das ist in diesem Jahr bei vielen Teilnehmern festzustellen“, so Dr. Adi Isfort von TNS Infratest in München. Auf den Spitzenplatz der Verkehrsunternehmen haben sich erneut die Stadtwerke Münster Verkehr (SWM) geschoben. Mit sehr guten 2,26 haben sie die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) mit 2,31 und die Freiburger Verkehrs AG (VAG) mit 2,42 auf die Plätze zwei und drei verwiesen. Bei den Verbünden, die wegen ihres Umland-Verkehrs mit schlechteren Bewertungen rechnen müssen, liegt der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) mit 2,57 an erster Stelle, dicht gefolgt vom Hamburger HVV, der eine 2,61 erreicht.

Fast alle Teilnehmer haben in diesem Jahr einen besseren Wert für die Globalzufriedenheit als 2011. Bei den meisten Verkehrsunternehmen zeigen sich auch bei einzelnen Leistungen zum Teil deutliche Verbesserungen. Besonders auffällig ist in diesem Jahr die breite Verteilung der Spitzenplätze unter den beteiligten Unternehmen. Fast drei Viertel der 39 Teilnehmer sind auf einem der „Treppchen-Plätze“ eins bis drei bei einem der Leistungsmerkmale zu finden.

Zählt man die „Erstplatzierten“ bei den Basis-Leistungsmerkmalen aus, die von allen Teilnehmern untersucht wurden, rangieren in diesem Jahr die Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) mit vier ersten Plätzen vor der DVB und den Stadtwerken Münster mit jeweils drei Top-Plätzen. Zählt man alle untersuchten Leistungsmerkmale zusammen, so steht die DVB mit zwölf Top-Plätzen als Spitzenreiter fest. Insgesamt teilen sich die drei Best-Platzierten etwa ein Drittel aller Spitzenplätze.

Mit deutlichem Abstand haben die EVAG in Erfurt (2,58) und die üstra in Hannover (2,59) Spitzenplätze bei den Anschlüssen erzielt. Beim Linien- und Streckennetz rangieren SSB (2,34) und DVB (2,35) deutlich vor den anderen. Die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit wird bei der VAG (2,32) erneut am besten beurteilt. Besonders gute Fahrkartenautomaten scheint es in Dresden (DVB: 2,59) zu geben, und die zufriedensten Internet-Nutzer haben die DVB (2,28) und die VWG in Oldenburg (2,32). Das Thema Sicherheit wird besonders bei den Stadtwerken Landshut mit der Sicherheit abends im Bus (2,49) und in Innsbruck mit der Sicherheit abends an Haltestellen (IVB: 2,79) bewertet.

Die größte Unzufriedenheit erzeugten auch in diesem Jahr bei den Fahrgästen die Informationen bei Störungen und Verspätungen. Aber hier zeigen sich auch die größten Unterschiede, da sich die Zufriedenheit über eine ganze Bewertungsstufe verteilt. Vergleichsweise befriedigend sind hier die VAG (2,95) und die EVAG Erfurt (2,96) vertreten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ebenfalls ein kritisches Merkmal. Es wird in Münster (3,10) und bei der RegioBus in der Region Hannover (3,12) am besten beurteilt.

Das vollständige Dossier „ÖPNV-Kundenbarometer 2012. Die Spitzenreiter” finden Sie in Kürze auf der Internetseite von TNS Infratest (www.tns-infratest.com).

Das ÖPNV-Kundenbarometer 2012 umfasst insgesamt ca. 24.000 repräsentative telefonische Interviews mit Nutzern von ÖPNV-Verkehrsmitteln. Die Fahrgäste wurden nach ihrem Nutzungsverhalten und ihrer Zufriedenheit mit bis zu 37 Leistungsmerkmalen befragt. Die Interviews wurden in insgesamt 39 Bedienungsgebieten von kommunalen Verbünden und Verkehrsunternehmen im gesamten Bundesgebiet erhoben. 2013 wird die Verkehrsforschung von TNS Infratest das ÖPNV-Kundenbarometer erneut durchführen.

TNS Infratest
TNS Infratest ist das deutsche Mitglied der TNS-Gruppe (Taylor Nelson Sofres, London) und gehört damit zu einem der führenden Marktforschungs- und Beratungsunternehmen der Welt. TNS, das mit Research International im Februar 2009 fusionierte, ist seit Oktober 2008 Teil der Kantar-Group, dem weltweit größten Netzwerk in den Bereichen Research, Insight und Consultancy. Für Auftraggeber aus Automobil und Verkehr, Pharmamarkt, IT-/(Tele-) Kommunikation und Neue Medien, Finanzforschung, Konsumgüter, sowie der Medien-, Politik- und Sozialforschung liefert TNS Infratest „fact based consulting" und damit den innovativen Management Support für Wissensvorsprung und Entscheidungssicherheit.

Über Kantar
Kantar ist eines der führenden Marktforschungs- und Consulting-Netzwerke der Welt. Mit der gebündelten Expertise und Kompetenz seiner 13 spezialisierten Unternehmen verfolgt Kantar das Ziel, für nationale und internationale Auftraggeber weltweit der Premium-Anbieter für strategisches Wissen und inspirierende Insights zu sein. Über 28.000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern bearbeiten das ganze Spektrum an Forschungs- und Beratungsdisziplinen und können so ihren Kunden in jeder Phase des Konsumenten-Zyklus die wettbewerbsentscheidenden Informationen bereitstellen. Mehr als die Hälfte der Fortune Top 500-Unternehmen sind Kantar-Kunden. Weitere Informationen unter www.kantar.com

Kontakt und weitere Informationen:

Dr. Adi Isfort
t +49 89 5600 1056
f +49 89 5600 1227
e adi.isfort[at]tns-infratest.com

www.tns-infratest.com


TNS Infratest unterstützt die Initiative Markt- und Sozialforschung

Als Sag ja zu Deutschlands Markt- und SozialforschungJournalist/in wissen Sie, wie wichtig verlässliche Quellen und auskunftsbereite Personen sind. Ebenso wichtig sind valide Daten für Unternehmensentscheidungen, zum Beispiel wenn es um die Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen geht. Diese Daten werden von der Marktforschung durch qualifizierte Bevölkerungsbefragungen gewonnen, natürlich unter Wahrung von Datenschutz und Anonymität. Vielen Menschen ist das leider nicht bewusst. Sie verwechseln Markt- und Sozialforschungsbefragungen mit Verkaufsgesprächen. Langfristig leidet darunter die seriöse Markt- und Sozialforschung. Um die Teilnahmebereitschaft bei Befragungen zu erhöhen, starteten die Marktforschungsverbände ADM, ASI, BVM und DGOF im Oktober 2010 mit der Initiative Markt- und Sozialforschung eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit. Über Ihre Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit würden wir uns freuen! Näheres unter www.deutsche-marktforscher.de

 
 

PR Kontakt

Kontakt
Michael Knippelmeyer

Head of Public Relations

TNS Infratest
Stieghorster Str. 86-90
33605 Bielefeld

t+49 521 9257 687
f+49 521 9257 250

michael.knippelmeyer@tns-infratest.com

 
Kontakt
Beatrice Richert

PR Consultant

TNS Infratest
Stieghorster Str. 86-90
33605 Bielefeld

t+49 521 9257 659
f+49 521 9257 250

beatrice.richert@tns-infratest.com