Zukunftsforschung bei Kantar TNS

 

Wir begleiteten Sie auf Ihrem Weg in die Zukunft.

Die Pfade in die Zukunft sind häufig verschlungen, teilweise kaum einsehbar, manchmal beängstigend. Unsicherheiten, Komplexität, hohe Dynamik und Geschwindigkeit sowie eine Fülle an Daten und Informationen prägen das digitale Zeitalter – entsprechend herausfordernd ist es, die eigene Zukunftsreise zu planen.

Die Zukunftsforschung bei Kantar TNS begleitet Sie beratend auf Ihrem Weg in die Zukunft mit Hilfe von vier konvergierenden Kompetenz­feldern. Grundlage bildet dabei ein Mix aus fundierten quantitativen und qualitativen Methoden der Zukunfts­forschung und Innovations­forschung. Auf dieser Basis moderieren und modellieren wir Ihren Diskurs über die Zukunft und geben Ihnen die entscheidenden Impulse für deren Gestaltung.

Future Research Centre Main Image

Unser Ziel ist die Unterstützung und Gestaltung Ihrer Zukunftsfragen, sei es in konkreten Problemfeldern oder in der breiten, übergeordneten strategischen Zukunftsplanung. Wir überführen diese flexibel in optimal an Ihre Bedürfnisse angepasste Konzepte: Das Ergebnis ist ein individuelles Programm zur Zukunftsforschung mit dem Ziel eines Strategic FuturePath Managements für Sie und die Zukunft Ihres Unternehmens!

Vom "Fact-Based-Consulting" bis hin zum "Future-Based-Consulting" – wir freuen uns auf ein zukunftsorientiertes Gespräch mit Ihnen!

Unsere vier konvergierenden Kompetenzfelder

Exploration

Status-Quo und Ermittlung von Trends, Zukunfts­thesen und Interpretation

Discussion

Moderation und Begleitung von Dialogen und Diskursen

Vision

Aufzeigen und Entwickeln möglicher Trends und Zukunfts­szenarien

Modelling

Übersetzung von Zukunfts­szenarien und Zukunfts­visionen in konkrete Zukunfts­bilder und Pfade

 
 

Kontakt

Kontakt
Susanne Schmidt

t +49 89 5600-1728
Anfrage senden



 

Informationen

Zukunftsstudie MÜNCHNER KREIS

 

Presseinformationen

27.10.2017  -  Berlin
Digitale Verwaltungsangebote sind nicht in der Bevölkerung angekommen – weder als Dienstleistung noch als Entlastung

15.11.2016  -  Berlin
Studie D21 - Digital - Index 2016 ergibt: Ein Großteil der Deutschen hält mit der Digitalisierung schritt

15.11.2016  -  Berlin
Studie »Schule Digital« befragt SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte zum aktuellen Stand der digitalen Bildung und was ihnen wichtig ist

... weitere Presseinformationen

txt

Expert Exploration Platform
Öffnung, neue Sichten und Problemorientierung der Zukunftsforschung. Generierung von Thesen, sowie Erarbeitung von Trends und Trendbrüchen zu vorgegebenen Themenkomplexen durch heterogene Experten im Rahmen eines Future-Online-Portals. Offen, umfänglich, übergreifend und zeitnah!

×
txt

Ignition Workshop
Überblick, Ordnung von Informationen sowie Fokussierung der Problemstellung Sammlung und Zusammenfassung vorhandener Informationen (bisherige Studien zum Thema, Desk Research); Definition von Themenfeldern und erster Thesen im engen Kreis zwischen Kunde und Kantar TNS-Experten. Schnell, greifbar, umsetzungsnah und konkret!

×
txt

Future Lab
Interpretation, Diskussion und Disruption der Problemstellung. Identifikation von Megatrends, Trendbrüchen und Festlegung von Deskriptoren, d. h. von zukunftsrelevanten Thesen (inkl. Schlüsselfaktoren und „White Spots“) im Rahmen eines individuellen Workshops in einem Kreis aus unterschiedlichsten Teilnehmern (Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft/Bürger/Nutzer etc.).

×
txt

Customer Future Needs
Aufdecken und Fokussierung von Zukunftsbedürfnissen der Nutzer Identifikation zukünftiger Nutzenaspekte und Bedürfnisse. Anschließende Überprüfung der Bedürfniserfüllung im Markt (Ist vs. Ideal) im Rahmen einer quantitativen Nutzer-Befragung. Aufdecken von Bedürfnislücken und Innovationsfeldern sowie Erstellung einer Trendlandschaft zur Zukunft (inkl. Wachstumschancen und Handlungsempfehlungen).

×
txt

Online Delphi
Prognose, Zeitverlauf und Referenzpunkte mit thematischer Breite und Tiefe Aufdecken von zentralen, zukunftsrelevanten Deskriptoren, Treibern und Barrieren. Einschätzungen zu Eintrittszeit und Realitätsbezug sowie Spiegelung und Erweiterung vorher erarbeiteter Deskriptoren im großen (heterogenen) Expertenkreis mittels Online-Delphi-Befragung.

×
txt

FuturePath Workshop
Konkretisierung, Bündelung und Bewertung der vorhandenen Zukunftsforschung Diskussion möglicher Konstrukte zur Festlegung und Auswahl von Szenarien oder Zukunftsbildern. Modulare Beschreibung dieser Zukünfte auf Basis von Schlüsselfaktoren, Trends und Trendbrüchen, die eine einfache Überprüfung bzw. Updates ermöglichen.

×
txt

Customer FuturePath-Evaluate
Vergleichbarkeit, Detaillierung und Visualisierung aus der Perspektive des Nutzers Erstellung von Zukunftsbildern und einer „Heatmap” (Likes/Dislikes bzw. Hoffnungen/Befürchtungen zu Zukunftsszenarien) sowie Evaluierung der Zukunftsbilder anhand verschiedener Key Performance Indicators (KPIs) – ggf. inkl. spezifischer Analyse der „Early Adopters“.

×
txt

FuturePath Finalization
Klarheit, Anschaulichkeit und kommunikative Transformation der „Zukunfts-Sichten“ Erstellung eines Kommunikations- und Umsetzungskonzepts für verschiedene Zielgruppen (adaptiert je nach Bedarf): „External World“ (Stake- und Shareholder, Märkte, Medien, Verbände u.a.) und/oder „Internal World“ (Top-Management, Bereiche und Mitarbeiter).

×