Presseinformation

 

22.10.2013  -  München

Mobile Research mit hoher Akzeptanz unter Smartphone- und Tablet-Nutzern

Werbewirkung: Second-Screen-Studie auf mobilen Endgeräten für wywy

  Presseinformation als PDF

  Charts Mobile Club - Mobile Befragungsbereitschaft

Zurzeit nutzen rund 40 Prozent der Deutschen ein Smartphone – viele davon ständig und überall für die unterschiedlichsten Zwecke. Auch für die Marktforschung ergeben sich aus dieser Entwicklung zahlreiche Chancen und Herausforderungen. So wird bereits heute ein gewisser Anteil von Online-Interviews auf mobilen Endgeräten beantwortet – was ganz konkret Auswirkungen auf die mögliche Befragungsdauer und die mobil-optimierte Gestaltung von Fragebögen hat. Vor diesem Hintergrund haben die Marktforscher von TNS Infratest im Vorfeld der morgen in München beginnenden Marktforschungsmesse Research & Results 2013 Smartphone- und Tablet-Nutzer zu ihren Erfahrungen mit und den Erwartungen an mobile Marktforschung befragt.

Grundsätzlich finden 40 Prozent der deutschen Mobile-Device-Besitzer die Idee, mit mobilen Endgeräten an Marktforschungsbefragungen teilzunehmen, gut oder sogar sehr gut. Unter denjenigen, die bereits an Mobile Research teilgenommen haben, sind es 76 Prozent, die von mobiler Marktforschung überzeugt sind. Im Rahmen des sogenannten Mobile Clubs* wurden insgesamt 832 Smartphone- und Tablet-Nutzer befragt.

„Im Kern der Studie ging es um die Erwartungen der User und damit um die Erfolgsfaktoren mobiler Marktforschung“, so Walter Freese, Head of Mobile Research bei TNS Infratest. In allererster Linie muss die Befragung für die potenziellen Befragten mit wenig Aufwand verbunden sein, die Befragungen sollten kurz und jederzeit zu unterbrechen und fortzusetzen sein. Außerdem möchten mobil Befragte die freie Wahl haben, wann und wo geantwortet wird. Die Teilnahmebereitschaft steigt nach den vorliegenden Befragungsergebnissen, wenn das Thema der Befragung relevant, interessant und der Sinn der Befragung transparent ist. Auch begrüßen es die Befragten, wenn ein Fragebogen – Stichwort Gamification - durch unterhaltende Elemente angereichert wird.

Werbeeffekte durch „Double Screen“ - Mobile Research für wywy

Ein gutes Beispiel für den optimalen Einsatz mobiler Marktforschung liefert die aktuelle Studie zur Wirkung von Second- bzw. Double-Screen, die TNS Infratest im Auftrag von wywy durchgeführt hat.

wywy ist Anbieter einer Technologie, die TV-Sendesignale sekundengenau erkennt und analysiert und damit interaktive Second-Screen-Lösungen ermöglicht. Zu diesen zählt die automatische Erkennung eines Werbespots in Echtzeit, was zum Beispiel die koordinierte und synchrone Auslieferung von mobiler Werbung (Mobile Ad) zeitgleich zum TV-Spot ermöglicht.

Am Beispiel einer aktuellen Kampagne eines FMCG-Kunden wurde der Effekt eines parallel zum TV-Spot ausgelieferten Mobile Ad Banners untersucht. Dabei ging es um die Frage, wie sich ein koordinierter, über wywy ausgespielter Mobile-Werbekontakt parallel zum TV-Spot auf die relevanten Marken-KPIs auswirkt. Durchgeführt wurde diese Studie mithilfe einer Befragungs-App, die sich die rekrutierten Teilnehmerinnen vorher auf ihr Smartphone oder Tablet geladen hatten.

„Kein technischer Switch und das zeitsensible Zeitfenster waren bei diesem Studien-Design die entscheidenden Vorteile für Mobile Research“, so Freese.

Zum einen wurde das zu testende Werbe-Banner auf mobile Websites ausgeliefert, so dass der Untersuchungsgegenstand (Second Screen) und die Befragung auf demselben Gerät stattfanden. Es gab keinen Medienbruch, der Test war näher an der Nutzungssituation und lieferte unmittelbares Feedback ‚in-the-moment‘. Zum anderen war Mobile aufgrund des begrenzten Befragungszeitraums besonders geeignet: Die abendliche Erhebung im Anschluss an die gezeigten Werbemittel und der Befragungsstart noch während des laufenden TV-Programms konnten optimal durch die mobile Befragungs-App realisiert werden. Die Teilnehmer erhielten sowohl für das pünktliche Anschauen des Programms als auch für den Start der Befragungen je eine Push-Benachrichtigung.

Die Ergebnisse dieses Tests zeigen, dass sich die parallele Aussendung von TV-Spot und Mobile Ad positiv auf die Werbeerinnerung und verschiedene Marken-KPIs auswirkt. Bei den Teilnehmerinnen, die Kontakt mit dem TV-Spot und dem mobilen Banner hatten, konnten ein höheres Interesse an der Marke des FMCG-Kunden, ein positiveres Markenbild, eine stärker ausgeprägte Weiterempfehlungsbereitschaft und – wohl der wichtigste Beleg – eine verstärkte Kaufbereitschaft gemessen werden.

„Die Studie, die wir für wywy durchgeführt haben, zeigt eindrucksvoll, wie der adäquate Einsatz von mobilen Befragungsmethoden relevante und unmittelbare Datenerhebung ‚in-the-moment‘ ermöglicht“, so Claudia Cramer, Team Leader Brand & Communication bei TNS Infratest

 

*TNS Infratest Mobile Club ist eine kontinuierliche, repräsentative Studie für die deutsche Bevölkerung ab 14 Jahren, für die monatlich ca. 2.000 Personen befragt werden (CAPI / persönlich mündliche Befragung). Der Basisteil liefert monatlich Strukturdaten zur Entwicklung der mobilen Internetnutzung in Deutschland und kann jeden Monat um Sonderfragen zu branchen- und unternehmensspezifischen Themen ergänzt werden (feste Redaktionsschlusstermine). Die Befragung zu Erfahrungen mit und Erwartungen an mobile Marktforschung wurde im Zeitraum vom 25.Juli bis 19. August 2013 durchgeführt. Kontakt und weitere Informationen: katja.rick@tns-infratest.com

Die Presseinformation und weiterführende Charts als PDF-Dateien finden Sie auf unserer Website: http://www.tns-infratest.com/presse

Ein White Paper und zwei Grafiken stehen zum Download bereit http://wywy.com/insights/second-screen-study/

Zu TNS Infratest
TNS Infratest ist das deutsche Mitglied der TNS-Gruppe (Taylor Nelson Sofres, London) und gehört damit zu einem der führenden Marktforschungs- und Beratungsunternehmen der Welt. TNS, das mit Research International im Februar 2009 fusionierte, ist seit Oktober 2008 Teil der Kantar-Group, dem weltweit größten Netzwerk in den Bereichen Research, Insight und Consultancy. Für Auftraggeber aus Automobil und Verkehr, Pharmamarkt, IT-/(Tele-) Kommunikation und Neue Medien, Finanzforschung, Konsumgüter, sowie der Medien-, Politik- und Sozialforschung liefert TNS Infratest „fact based consulting" und damit den innovativen Management Support für Wissensvorsprung und Entscheidungssicherheit. Weitere Informationen unter www.tns-infratest.com

 

About Kantar
Kantar is the data investment management division of WPP and one of the world's largest insight, information and consultancy groups. By connecting the diverse talents of its 13 specialist companies, the group aims to become the pre-eminent provider of compelling and inspirational insights for the global business community. Its 28,500 employees work across 100 countries and across the whole spectrum of research and consultancy disciplines, enabling the group to offer clients business insights at every point of the consumer cycle. The group’s services are employed by over half of the Fortune Top 500 companies. For further information, please visit us at www.kantar.com

 

Kontakt und weitere Informationen:

Walter Freese
Head of Mobile Research
t   0521 9257 690
walter.freese@tns-infratest.com

Claudia Cramer
Team Leader Brand & Communication
t   040 44119 111
claudia.cramer@tns-infratest.com

www.tns-infratest.com


TNS Infratest unterstützt die Initiative Markt- und Sozialforschung
Als Sag ja zu Deutschlands Markt- und SozialforschungJournalist/in wissen Sie, wie wichtig verlässliche Quellen und auskunftsbereite Personen sind. Ebenso wichtig sind valide Daten für Unternehmensentscheidungen, zum Beispiel wenn es um die Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen geht. Diese Daten werden von der Marktforschung durch qualifizierte Bevölkerungsbefragungen gewonnen, natürlich unter Wahrung von Datenschutz und Anonymität. Vielen Menschen ist das leider nicht bewusst. Sie verwechseln Markt- und Sozialforschungsbefragungen mit Verkaufsgesprächen. Langfristig leidet darunter die seriöse Markt- und Sozialforschung. Um die Teilnahmebereitschaft bei Befragungen zu erhöhen, starteten die Marktforschungsverbände ADM, ASI, BVM und DGOF im Oktober 2010 mit der Initiative Markt- und Sozialforschung eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit. Über Ihre Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit würden wir uns freuen! Näheres unter www.deutsche-marktforscher.de

find an affair why some women cheat married woman looking to cheat
click here married woman wants cheat will my husband cheat
click when your husband cheats women who cheat on husband
website open pill abortion
facts about abortion go abortion pill or surgical abortion
 
 

PR Kontakt

Kontakt
Beatrice Richert

Public Relations
Social Media
t+49 521 9257 659
Anfrage senden