Presseinformation

 

04.11.2013  -  München

Online-Preisvergleichsportale voll im Trend

Smartphone- und Tabletnutzer vergleichen besonders gerne

  Presseinformation als PDF

  Charts zum Thema

72 Prozent der deutschen Onliner nutzen Vergleichsplattformen im Internet, um sich über Preise und Dienstleistungen zu informieren. Am häufigsten werden Online-Vergleichsportale für Reisen (47 Prozent), Konsumgüter (44 Prozent) und Elektrogeräte (42 Prozent), Strom- und Gastarife (37 Prozent) sowie Handy- (36 Prozent) und Internettarife (32 Prozent) aufgerufen. Dabei lässt sich grundsätzlich feststellen, dass Männer häufiger als Frauen diese Portale nutzen und die Altersgruppe der 20- bis 29-Jährigen deutlich überdurchschnittlich gerne online Produkte und Dienstleistungen vergleicht. Unter Besitzern mobiler Endgeräte (Smartphone oder Tablet-PC) sind Vergleichsportale besonders beliebt (81 Prozent). Dies sind zentrale Ergebnisse einer von TNS Infratest durchgeführten Studie, für die im Rahmen des Mobile Clubs* im Zeitraum von 25. Juli bis 19. August 2013 insgesamt 1.439 Personen persönlich-mündlich befragt wurden, die das Internet nutzen.

Auch für Produkt- und Dienstleistungsvergleiche rund um das Thema Geldanlage, Baufinanzierung oder Versicherungen sind Vergleichsportale eine wichtige Informationsquelle. Passend zur Jahreszeit wird dieses Thema nun für Kfz-Versicherte überaus relevant, denn bis Ende November besteht die Möglichkeit, diese Versicherung regulär zu kündigen, um einen Versicherungswechsel vornehmen zu können.

Dabei bietet sich ein Tarifvergleich im Internet an, der auch in diesem Jahr von vielen Autobesitzern genutzt wird. Nach den vorliegenden Studienergebnissen sind knapp 70 Prozent derjenigen, die eine Kfz-Versicherung neu abschließen, besonders affin für die Nutzung von Kfz-Vergleichsportalen. „Vergleichsportale sind eine sehr gute Möglichkeit, sich schnell und transparent über verschiedene Versicherungsangebote zu informieren. Zudem helfen die Kriterien, die ein Portal für den Vergleich heranzieht, einen ersten Eindruck zu bekommen, welche Aspekte für das jeweilige Thema relevant sind. Sich zusätzlich über entscheidende Leistungsmerkmale zu informieren, bzw. sich beraten zu lassen bleibt aber gerade bei komplexeren oder längerfristigen Produkten das A und O vor einem Abschluss. Berater sollten daher Vergleichsportale viel aktiver in die eigene Beratung mit einbeziehen, so kann der Kunde wirklich zu einem für ihn passgenauen Produkt zu einem adäquaten Preis gelangen“, so die Einschätzung von Olivera Radukic, Senior Consultant bei TNS Infratest.

Nutzer solcher Online-Vergleichsportale legen besonders großen Wert auf das Thema Datenschutz. Weitere wichtige Aspekte sind eine transparente und benutzerfreundliche Gestaltung des Portals wie beispielsweise durch einen Merkzettel zur Speicherung interessanter Angebote und einer bedienungsfreundlichen Navigation. Auch ein breites Angebot an Anbietern bzw. Marken sowie die Vertrauenswürdigkeit des Portals spielen eine große Rolle. Für jeden dritten Nutzer mobiler Endgeräte ist darüber hinaus auch der mobil optimierte Zugriff über Smartphone oder Tablet-PC wichtig.

 

*TNS Infratest Mobile Club ist eine kontinuierliche, repräsentative Studie für die deutsche Bevölkerung ab 14 Jahren, für die monatlich ca. 2.000 Personen befragt werden (CAPI / persönlich mündliche Befragung). Der Basisteil liefert monatlich Strukturdaten zur Entwicklung der mobilen Internetnutzung in Deutschland und kann jeden Monat um Sonderfragen zu branchen- und unternehmensspezifischen Themen ergänzt werden (feste Redaktionsschlusstermine). Kontakt: olivera.radukic@tns-infratest.com und weitere Informationen unter http://www.tns-infratest.com/Wissensforum/Studien/mobile-club.asp

 

Zu TNS Infratest

TNS Infratest ist das deutsche Mitglied der TNS-Gruppe (Taylor Nelson Sofres, London) und gehört damit zu einem der führenden Marktforschungs- und Beratungsunternehmen der Welt. TNS, das mit Research International im Februar 2009 fusionierte, ist seit Oktober 2008 Teil der Kantar-Group, dem weltweit größten Netzwerk in den Bereichen Research, Insight und Consultancy. Für Auftraggeber aus Automobil und Verkehr, Pharmamarkt, IT-/(Tele-) Kommunikation und Neue Medien, Finanzforschung, Konsumgüter, sowie der Medien-, Politik- und Sozialforschung liefert TNS Infratest „fact based consulting" und damit den innovativen Management Support für Wissensvorsprung und Entscheidungssicherheit.

About Kantar

Kantar is the data investment management division of WPP and one of the world's largest insight, information and consultancy groups. By connecting the diverse talents of its 13 specialist companies, the group aims to become the pre-eminent provider of compelling and inspirational insights for the global business community. Its 28,500 employees work across 100 countries and across the whole spectrum of research and consultancy disciplines, enabling the group to offer clients business insights at every point of the consumer cycle. The group’s services are employed by over half of the Fortune Top 500 companies. For further information, please visit us at www.kantar.com

 

Kontakt und weitere Informationen:

Olivera Radukic
Senior Consultant
t    +49 89 5600 1236
e   olivera.radukic@tns-infratest.com
www.tns-infratest.com

 

TNS Infratest unterstützt die Initiative Markt- und Sozialforschung

Als Sag ja zu Deutschlands Markt- und SozialforschungJournalist/in wissen Sie, wie wichtig verlässliche Quellen und auskunftsbereite Personen sind. Ebenso wichtig sind valide Daten für Unternehmensentscheidungen, zum Beispiel wenn es um die Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen geht. Diese Daten werden von der Marktforschung durch qualifizierte Bevölkerungsbefragungen gewonnen, natürlich unter Wahrung von Datenschutz und Anonymität. Vielen Menschen ist das leider nicht bewusst. Sie verwechseln Markt- und Sozialforschungsbefragungen mit Verkaufsgesprächen. Langfristig leidet darunter die seriöse Markt- und Sozialforschung. Um die Teilnahmebereitschaft bei Befragungen zu erhöhen, starteten die Marktforschungsverbände ADM, ASI, BVM und DGOF im Oktober 2010 mit der Initiative Markt- und Sozialforschung eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit. Über Ihre Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit würden wir uns freuen! Näheres unter www.deutsche-marktforscher.de

wife cheat story click here how to tell if wife has cheated
online click how to cheat wife
i dreamed my wife cheated on me I cheated on my husband dating for married people
go reason why husband cheat reasons wives cheat on their husbands
cheat women online go
how to catch a cheater married cheat website
unfaithful spouse why married men cheat women cheat on their husbands
facts about abortion go abortion pill or surgical abortion
click here my fiance cheated on me wifes cheat
 
 

PR Kontakt

Kontakt
Beatrice Richert

Public Relations
Social Media
t+49 521 9257 659
Anfrage senden