Presseinformation

 

02.08.2012  -  München / Bielefeld

Servicegeschäft bietet für Technologieunternehmen neue Herausforderungen

Mehr Service- und Lösungsorientierung erhöht die Kundenloyalität zu Herstellern

  Presseinformation als PDF

Viele deutsche Technologieunternehmen setzen nicht nur auf ihre technologisch weltweit führenden Maschinen, sondern bauen ihr Service- und Lösungsangebot inzwischen verstärkt aus. Mit einem nominalen Umsatzwachstum von 16 Prozent hatte sich die Maschinenindustrie am Standort Deutschland überdurchschnittlich gut entwickelt (Quelle: VDMA 23.07.2012). Vor diesem Hintergrund ist auch eine Entwicklung des Service- und Lösungsgeschäftes in Deutschland sichtbar.

Die deutschen Technologiehersteller nutzen einerseits ihre technologische Kompetenz, um Basisservices rund um das Produkt, sowie Mehrwertdienste rund um die Anwendung des Kunden anzubieten. Andererseits vertiefen viele Produkthersteller ihre Wertschöpfungskette, indem sie über die Services hinaus in das Lösungsgeschäft einsteigen. Hier werden die Hersteller zusätzlich zu Projektkoordinatoren, von der Planung bis hin zur Inbetriebnahme, teilweise bis zum Betrieb einer individuellen Infrastruktur.

„Das Servicegeschäft ist für die Hersteller lukrativ, denn es stellt einen stabilen Umsatzstrom mit guter Marge dar, der weitgehend konjunkturunabhängig ist“, sagt Apostolos Apergis, Senior Director bei der TNS Infratest Industriemarktforschung. „Darüber hinaus wissen wir aus unserer Projektarbeit für Technologieunternehmen, dass guter Service zur hohen Kundenloyalität führt, während exzellente Produkte für zufriedene Kunden sorgen, aber nicht immer für Loyalität. Service- und Lösungsgeschäft bringen nämlich mehr Kundennähe und stärken die Kundenbeziehung.“

Doch viele Anbieter unterschätzen die Anforderungen des Service- und Lösungsgeschäfts. „Technologische Führerschaft und Kenntnis der Anwendungen der Kunden reichen nicht aus“, setzt Apergis fort. „Kundenorientierung, exzellente Serviceprozesse und Projektmanagement-Skills sind Erfolgsfaktoren, die bei vielen Herstellern nicht ausreichend vorhanden sind.“ Die Umsetzung eines Serviceangebotes beginnt schon bei der Sichtbarkeit. So werden manche Hersteller von 40-60 Prozent ihrer Kunden nicht als Service- oder Lösungsanbieter wahrgenommen, obwohl sie diese Strategie seit Jahren verfolgen. „Hersteller müssen die Besonderheiten des Service- und Lösungsgeschäfts aus Kundensicht verstehen und den Fokus auf die neuen Anforderungen setzen. Sonst wird der Ausbau dieser Leistungen nicht erfolgreich sein“, verdeutlicht Apergis. Die deutschen Produkthersteller haben hier eine große Chance ihre Kundenbeziehungen zu vertiefen und einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu schaffen.

TNS Infratest
TNS Infratest ist das deutsche Mitglied der TNS-Gruppe (Taylor Nelson Sofres, London) und gehört damit zu einem der führenden Marktforschungs- und Beratungsunternehmen der Welt. TNS, das mit Research International im Februar 2009 fusionierte, ist seit Oktober 2008 Teil der Kantar-Group, dem weltweit größten Netzwerk in den Bereichen Research, Insight und Consultancy. Für Auftraggeber aus Automobil und Verkehr, Pharmamarkt, IT-/(Tele-) Kommunikation und Neue Medien, Finanzforschung, Konsumgüter, sowie der Medien-, Politik- und Sozialforschung liefert TNS Infratest „fact based consulting" und damit den innovativen Management Support für Wissensvorsprung und Entscheidungssicherheit.

Über Kantar
Kantar ist eines der führenden Marktforschungs- und Consulting-Netzwerke der Welt. Mit der gebündelten Expertise und Kompetenz seiner 13 spezialisierten Unternehmen verfolgt Kantar das Ziel, für nationale und internationale Auftraggeber weltweit der Premium-Anbieter für strategisches Wissen und inspirierende Insights zu sein. Über 28.000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern bearbeiten das ganze Spektrum an Forschungs- und Beratungsdisziplinen und können so ihren Kunden in jeder Phase des Konsumenten-Zyklus die wettbewerbsentscheidenden Informationen bereitstellen. Mehr als die Hälfte der Fortune Top 500-Unternehmen sind Kantar-Kunden. Weitere Informationen unter www.kantar.com

Kontakt und weitere Informationen:

Oliver Janßen
Deputy Managing Director
t +49 521 9257 688
e oliver.janssen[at]tns-infratest.com

www.tns-infratest.com


TNS Infratest unterstützt die Initiative Markt- und Sozialforschung

Als Sag ja zu Deutschlands Markt- und SozialforschungJournalist/in wissen Sie, wie wichtig verlässliche Quellen und auskunftsbereite Personen sind. Ebenso wichtig sind valide Daten für Unternehmensentscheidungen, zum Beispiel wenn es um die Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen geht. Diese Daten werden von der Marktforschung durch qualifizierte Bevölkerungsbefragungen gewonnen, natürlich unter Wahrung von Datenschutz und Anonymität. Vielen Menschen ist das leider nicht bewusst. Sie verwechseln Markt- und Sozialforschungsbefragungen mit Verkaufsgesprächen. Langfristig leidet darunter die seriöse Markt- und Sozialforschung. Um die Teilnahmebereitschaft bei Befragungen zu erhöhen, starteten die Marktforschungsverbände ADM, ASI, BVM und DGOF im Oktober 2010 mit der Initiative Markt- und Sozialforschung eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit. Über Ihre Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit würden wir uns freuen! Näheres unter www.deutsche-marktforscher.de

website the unfaithful husband website
i dreamed my wife cheated on me I cheated on my husband dating for married people
reasons wives cheat on husbands how to cheat wife when a husband cheats
go reason why husband cheat reasons wives cheat on their husbands
cheat women redirect go
website infidelity read
redirect why men have affairs
reasons why husband cheat wives cheat married affairs sites
open website married woman wants cheat
click here married woman wants cheat will my husband cheat
click redirect women who cheat on husband
click unfaithful husbands women who cheat on husband
unfaithful spouse why married men cheat women cheat on their husbands
facts about abortion abortion pill name abortion pill or surgical abortion
why women cheat on men read here women cheat on their husbands
 
 

PR Kontakt

Kontakt
Beatrice Richert

Public Relations
Social Media
+49 521 9257 659
Anfrage senden

Kontakt
Melanie Arens

Public Relations
Social Media
t+49 521 9257 681
Anfrage senden