Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL

 

Kantar TNS untersucht im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zusammen mit dem ZEW Mannheim im neuen Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2017 - Kompakt den Digitalisierungsgrad der gewerblichen Wirtschaft (Wirtschaftsindex DIGITAL). Ferner wird erhoben, welche Vor- und Nachteile die Digitalisierung den Unternehmen bietet, welche Anforderungen an die Politik gestellt werden und inwieweit die Betriebe digital vernetzt sind.

Digitalisierung der Wirtschaft 2017

Digitalisierungsgrad nach Branchen

Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2017 - Kompakt

Der Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2017 - Kompakt stellt eine Kurzfassung der aktuellen Umfrage zum Digital-Gipfel dar. Der Digital-Gipfel ist die zentrale Plattform zur gemeinsamen Gestaltung der digitalen Transformation in Wirtschaft und Gesellschaft, der unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel steht. In diesem Rahmen werden am 12.6.2017 im Forum Wirtschaft DIGITAL die zentralen Ergebnisse der Befragung von 1.021 Unternehmen vorgestellt. Der ausführliche Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL, der dann auch analysiert, welchen Mehrwert die Digitale Wirtschaft für Deutschland schafft und wie sich der Standort im internationalen Vergleich der führenden zehn digitalen Wirtschaftsnationen (Standortindex DIGITAL) positioniert, wird Ende November 2017 publiziert.

 

Presseinformationen

12. Juni 2017 - Ludwigshafen/München

Großunternehmen und Mittelstand sind Treiber der digitalen Transformation

Deutschland im Wirtschaftsindex DIGITAL bei 54 von 100 möglichen Indexpunkten / Mittelstand steigert sich um zwei Punkte auf 52 Indexpunkte, Großunternehmen legen um einen Punkt auf 54 Indexpunkte zu / Große Unterschiede im Digitalisierungsgrad nach Branchen – IKT-Branche ist digitaler Vorreiter – höchste Zuwachsraten im Handel bis 2022 – Sonstiges verarbeitendes Gewerbe verbessert sich von „niedrig“ zu „mittelmäßig“ digitalisiert

 

15. März 2017 - Mainz/München

Rheinland-Pfalz: Unternehmen setzen auf Smart Services und „Internet der Dinge“

Rheinland-Pfalz im Wirtschaftsindex DIGITAL bei 51 von 100 möglichen Indexpunkten / 59 Prozent nutzen das „Internet der Dinge“ /19 Prozent der Unternehmen in Rheinland-Pfalz sind „hoch“ digitalisiert / IKT-Branche ist mit 72 Indexpunkten digitaler Vorreiter

 

28. Oktober 2016 - Berlin/München

Die Digitalisierung des Mittelstands in Sachsen wächst schneller als im Bundesvergleich

Sachsen im Wirtschaftsindex DIGITAL bei 48 von 100 möglichen Indexpunkten / Mittelstand in Sachsen bis 2021 höher digitalisiert als im Bundesdurchschnitt / 18 Prozent der sächsischen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sind „hoch“ digitalisiert / Gesundheitswesen und Sonstiges Verarbeitendes Gewerbe heute und künftig, Maschinen- und Fahrzeugbau auch 2021 in Sachsen stärker digitalisiert als im Bundesdurchschnitt

 

20. Oktober 2016 - Berlin/München

70 Prozent der Unternehmen haben die Digitalisierung bereits in ihre Unternehmensstrategie eingebunden

Deutschland im Wirtschaftsindex DIGITAL bei 55 von 100 möglichen Indexpunkten / 27 Prozent der gewerblichen Wirtschaft sind „hoch“ digitalisiert / 43 Prozent der gewerblichen Unternehmen generieren bereits mehr als 60 Prozent ihres Umsatzes digital / Größtes Hemmnis der Digitalisierung ist immer noch die Unterversorgung mit Breitband

 

14. Juli 2016 - München

Energie- und Wasserversorger noch verhalten bei der Digitalisierung

Digitalisierungsindex der Branche bei 47 von 100 Punkten in 2015

 

17. März 2016 - München

IKT-Branche Spitzenreiter bei der Digitalisierung in Deutschland

IKT einziger aus elf Branchen stark überdurchschnittlich digitalisierter Wirtschaftsbereich / Monitoring Report Wirtschaft DIGITAL 2015 misst Digitalisierungsgrad der gewerblichen Wirtschaft

 

6. November 2015 - München

Eher verhalten: Digitalisierungsdynamik der deutschen Wirtschaft muss Tempo aufnehmen

Wirtschaftsindex DIGITAL misst Digitalisierungsgrad der gewerblichen Wirtschaft / Deutschland erst bei 49 von 100 möglichen Indexpunkten / Digitalisierungstempo bis 2020 verhalten / IKT-Wirtschaft einziger sehr stark digitalisierter Wirtschaftsbereich

Ausgewählte Grafiken (24 MB) / Zentrale Ergebnisse (1 MB)

 

10. Dezember 2014 - München

Deutschlands digitale Wirtschaft im internationalen Vergleich weiterhin auf Platz 5

Deutsche IKT-Umsätze auf hohem Niveau / Netzgeschwindigkeiten ausbaufähig / Akzeptanz neuer Technologien und Anwendungen verbessert

 

24. Februar 2013 - München

Deutschlands digitale Wirtschaft verbessert sich im internationalen Vergleich auf Platz 5

Deutsche IT-Wirtschaft behauptet sich / Gute IKT-Ausstattung der Bundesbürger / Akzeptanz neuer Technologien und Anwendungen zurückhaltend

 

13. November 2012 - Essen/München

Deutschlands digitale Wirtschaft im internationalen Vergleich auf Platz 6

Bundesrepublik viertgrößter IKT-Markt nach Umsätzen / Infrastruktur solide / Nachholbedarf bei der Nutzung von neuen Technologien und Anwendungen

 

08. November 2012 - München

Internet ist den Deutschen 30,8 Milliarden Euro im Jahr wert

TNS Infratest Business Intelligence berechnet den Mehrwert des Internets für die Deutschen

 

06. Dezember 2011 - München

IKT-Standort Deutschland im internationalen Vergleich auf Rang 6

TNS Infratest stellt den aktuellen „Monitoring-Report Deutschland Digital 2011“ vor / Deutsche IKT-Wirtschaft verbessert sich im 15-Nationen-Vergleich um einen Rang

 

07. Dezember 2010 - Dresden/München

IKT-Standort Deutschland: Trotz Wirtschaftskrise stabile Platzierung im Ranking der Top 15 IKT-Nationen

Deutsche IKT-Wirtschaft besteht die Herausforderungen der Wirtschaftskrise / IKT-Branche chancenreich / TNS Infratest stellt den aktuellen „Monitoring-Report Deutschland Digital 2010“ vor

 

08. Dezember 2009 - Stuttgart/München

Deutschland als IKT-Standort im internationalen Ranking auf Platz sieben

Deutschland Weltmarktführer beim E-Procurement / Breitbandausbau sorgt für Schubkraft / TNS Infratest stellt „Monitoring-Report Deutschland Digital“ vor

 

24. Juni 2009 - München

Deutschland Weltmarktführer im B2C-E-Commerce und Nummer Eins beim E-Commerce in Westeuropa 2008

„Monitoring Informations- und Kommunikationswirtschaft 2009“ belegt überdurchschnittliche Performance Deutschlands im E-Commerce

 

17. Juni 2009 - Berlin/München

IKT-Standort Deutschland für den nächsten konjunkturellen Aufschwung gut aufgestellt

„Monitoring Informations- und Kommunikationswirtschaft 2009“ belegt überdurchschnittliche Performance der deutschen IKT-Wirtschaft in Europa

 

20. November 2008 - Berlin/München/Darmstadt

„ICT made & applied in Germany in a global webciety” soll deutsche IKT-Industrie an die Weltspitze führen

„4. ePerformance Report – Sonderbericht zum 3. Nationalen IT-Gipfel“ von TNS Infratest vorgelegt

 

13. Juni 2008 - Berlin/München

Deutsche Informations- und Kommunikationswirtschaft holt 2007 zu Spitzenreiter Großbritannien auf

Monitoring Informations- und Kommunikationswirtschaft vorgelegt / Deutschlands Position oberhalb des europäischen Durchschnitts gefestigt

 

13. Juni 2008 - Berlin/München

Monitoring Informations- und Kommunikationswirtschaft 2008 belegt Deutschlands Spitzenstellung als IKT-Standort

Langzeitprojekt von TNS Infratest zeigt beachtliche Erfolge, aber auch Nachhol- und Handlungsbedarfe für Deutschland auf

 

10. Dezember 2007 - Berlin/München

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) wirken zukünftig als wirtschaftliche Treiber und verändern die Gesellschaft nachhaltig

„Monitoring Informations- und Kommunikationswirtschaft 2007“ von TNS Infratest ermittelt zum Zweiten Nationalen IT-Gipfel den Entwicklungsstand der deutschen Informations- und Kommunikationswirtschaft mittels exklusiver Expertenbefragung

 

10. Juli 2007 - Berlin/München

TNS Infratest ermittelt erstmals Deutschlands ePerformance

Studie „Monitoring Informations- und Kommunikationswirtschaft 2007“ ermittelt Entwicklungsstand der deutschen Informations- und Kommunikationswirtschaft

 

10. Juli 2007 - Berlin/München

ePerformance: Internetanwendungen beflügeln
deutsche IuK-Wirtschaft

Sieben Prozent Wachstum in 2006 / Deutschland verbessert sich 2007 um sieben Prozent und liegt damit 27 Prozent über dem europäischen Durchschnitt

 

10. Juli 2007 - Berlin/München

Deutschlands „ePerformance“: Informations- und kommunikationswirtschaftliche Infrastruktur bestens

Positive Prognosen des Vorjahres bestätigen sich für die Bundesrepublik Deutschland - Deutlich besser als der europäische Durchschnitt

 
 

Kontakt

Kontakt
Dr. Sabine Graumann

+49 89 5600 1221

sabine.graumann@
tns-infratest.com

 

Aktuelle Studie

 

Branchenauswertungen

 

Aktuelle Studie für Rheinland-Pfalz

  • Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL: Rheinland-Pfalz
 

Aktuelle Studie für Sachsen

  • Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL: Sachsen
 

Weiterführende Webseiten

 

Archiv älterer Studien