Zukunftsstudie MÜNCHNER KREIS

 

Mobilität.Erfüllung.System. Zur Zukunft der Mobilität 2025+
Zukunftsstudie MUNCHNER KREIS Band VII

Schlüsselakteure der deutschen Mobilitätsindustrie und der MÜNCHNER KREIS legen mit der aktuellen Studie – inmitten eines radikalen und disruptiven Veränderungsprozesses – eine Orientierung für den mittelfristigen Wandel hin zur Mobilität 2025+ vor. Die Studienergebnisse illustrieren in einer 360-Grad Perspektive die exponentiell wachsenden Vernetzungsanforderungen und die unbedingte Notwendigkeit, in einem zusammenhängenden Mobilitätssystem zu denken.

Mit dem Konzeptrahmen eines zukünftigen „Mobilitätserfüllungssystems“ wird es in der Studie möglich, zukünftige und bestehende Produkte und Dienstleistungen, Anbieter, Nutzer, Gestalter, die Schnittstellen zum Güterverkehr sowie die sich tiefgreifend wandelnden Mobilitäts­infra­strukturen im Zusammenhang zu analysieren. Dabei rückt die beherrschende Rolle der digitalen Transformation von Industrie und Gesellschaft für die Zukunft der Mobilität in fast allen Fragestellungen in den Mittelpunkt.

Das zentrale Ergebnis der Studie ist die Identifizierung und Analyse von neun kritischen Themenfeldern, deren Quintessenz jeweils in einem Dreiklang bestehend aus einer These, einer zentralen Erkenntnis und einer Handlungsempfehlung formuliert wird:
In den neun Themenfeldern sind wegweisende Entscheidungen zu treffen – nicht nur von Unternehmen der privaten Wirtschaft, sondern auch von öffentlichen Anbietern und der Politik. Diese Entscheidungen haben tiefgreifende Konsequenzen für uns als Nutzer. Sie werden es erforderlich machen, dass wir neue Sichtweisen einnehmen und, sprichwörtlich formuliert, über unseren Schatten springen.

 

Presseinformationen

30. Mai 2017 - München

Ohne Vernetzung bleibt die Mobilität auf der Strecke
Zukunftsstudie Phase VII des MÜNCHNER KREIS und Partner
 

Die größten Anforderungen an die Mobilität der Zukunft sind die Kundenzentrierung sowie die Notwendigkeit, in einem vernetzten, zusammenhängenden Mobilitätssystem zu denken. Zu diesem Schluss kommt die Zukunftsstudie „Mobilität.Erfüllung.System. Zur Zukunft der Mobilität 2025+” des MÜNCHNER KREIS, die heute in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG vorgestellt wird. Die unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie stehende Studie will Orientierung geben und setzt sich aus einer interdisziplinären und ganzheitlichen Perspektive mit den entscheidenden Fragen zur Mobilität von morgen auseinander.

 

15. Januar 2015 - München

Zukunftsstudie Phase VI des MÜNCHNER KREIS
Deutschlands digitale Zukunft: Experten zeigen Schwachstellen auf und sehen schnellen Handlungsbedarf
 

„Digitalisierung. Achillesferse der deutschen Wirtschaft? Wege in die digitale Zukunft“ – unter diesem Motto steht die sechste Phase der Zukunftsstudie des MÜNCHNER KREIS. Die unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie stehende Studie beleuchtet die entscheidende Frage: Stärkt die Digitalisierung die Wirtschaftskraft oder stellt sie die deutsche Wirtschaft vor unlösbare Probleme?

 

12. April 2013 - Berlin

Zukunftsstudie zeigt: Digitale Technologien erfüllen Nutzerwünsche nur teilweise

MÜNCHNER KREIS stellt mit der fünften Ausgabe der Zukunftsstudie Nutzerbedürfnisse an die digitale Welt von übermorgen vor. | Große Diskrepanz zwischen Nutzerwünschen und derzeitigem Technologieangebot bietet enormes Potenzial für zukünftige Technologieentwicklung.| Nutzer wünschen sich mehr soziale Vernetzung und gleichzeitig höhere Sicherheit.

 

13. November 2012 - Essen

Bedeutung des Endkunden nimmt weiter zu

B2B-Wertschöpfungsprozesse verändern sich durch die zunehmende Digitalisierung und die damit einhergehende globale Vernetzung enorm. Der Endkunde spielt dabei eine immer bedeutendere Rolle. Dieses Thema aufgreifend stellte der MÜNCHNER KREIS auf dem IT-Gipfel die Sonderpublikation „Zukunftswerkstatt 2012“ vor, die die Ergebnisse und Denkanstöße von 50 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammenfasst.

 

6. Dezember 2011

Nutzer bewerten zukünftige IKT-Anwendungen
Zukunftsbilder der digitalen Welt

Die Zukunftsstudie 2011 des MÜNCHNER KREIS stellt die Menschen als Nutzer von Technologie mit ihren Bedürfnissen, Erfahrungen und Befürchtungen in den Mittelpunkt einer internationalen Befragung. Im Ergebnis zeigt sich deutlich: Für viele der zukünftigen Anwendungen sind hohe Akzeptanz und Zahlungsbereitschaft vorhanden. Allerdings haben die Menschen weltweit große Befürchtungen im Hinblick auf den sicheren Umgang mit ihren persönlichen Daten. Für den Erhalt der starken Wettbewerbsposition muss die deutsche Industrie am Wachstum in den neuen Leitmärkten auch im IKT-Bereich verstärkt teilnehmen.

 

7. Dezember 2010

IT-Gipfel: Studie sieht Wettbewerbschancen für Deutschland

Internationale Zukunftsstudie zeigt Chancen für die Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) im Zusammenspiel mit den klassischen Industrien auf. Neue Geschäftsfelder in den Bereichen E-Energy, E-Commerce, E-Health, Embedded Systems und E-Mobility besonders erfolgversprechend. Voraussetzung ist eine breite Förderung von Kompetenzen und IT-Sicherheit.

 

4. November 2010

Digitalisierung erfordert gesellschaftlichen Wandel

Internationale Zukunftsstudie fordert mehr Verantwortung und Schulung im Umgang mit digitalen Medien / Bewusstsein für den Schutz der digitalen Identität erforderlich / Balance zwischen gesetzlicher Datenschutzregulierung und Selbstverpflichtung der Privatwirtschaft ist notwendig / Deutschlands größte Wettbewerbschancen liegen in den Bereichen Sicherheitstechnologie, E-Energy, E-Commerce und E-Health.

 

7. Oktober 2010

IKT-Branche sieht Wirtschaftskrise überwunden

Deutsche IKT- und Medienexperten prognostizieren positive Entwicklung Deutschlands im Vergleich zu Europa. / Vorstellung der aktuellen Studie mit konkreten Handlungsempfehlungen für die Zukunft von IKT und Medien am 4. November. / Branche schaut selbstbewusst in die Zukunft.

 

8. Dezember 2009

Chancen durch IT und Medien - Studie zeigt Potenziale für deutsche Wirtschaft

Bundesregierung und Wirtschaftsvertreter diskutieren auf dem Vierten Nationalen IT-Gipfel Ausblicke auf die Informationsgesellschaft 2030 / Politik und Wirtschaft messen internationaler Delphi-Studie zur Zukunft von IT, Telekommunikation und Medien große Bedeutung bei

 

5. November 2009

Studie zur Zukunft der Informationsgesellschaft veröffentlicht

Internationale Delphistudie zur Zukunft von IT, Telekommunikation und Medien veröffentlicht / Trends für die Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und Medien bis zum Jahr 2030 / Handlungsempfehlungen für Politik und Wirtschaft

 

1. September 2009

Wirtschaftskrise bis 2011 überwunden - IKT- und Medienexperten sehen Licht am Ende des Tunnels

Mehrheit der Brancheninsider optimistisch, dass die Informations- und Telekommunikationsbranche gestärkt aus der Wirtschaftskrise hervorgeht

 

5. Dezember 2008

Studie zur Zukunft der deutschen Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) vorgestellt

IKT ist Schlüsselindustrie für die Deutsche Wirtschaft - Handlungsempfehlungen an Politik und Wirtschaft

 

23. Oktober 2008

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) als Basis für einen zukunftsfähigen Standort Deutschland

Die im Rahmen der Studie „Zukunft und Zukunftsfähigkeit der deutschen IKT“ durchgeführte Expertenbefragung stellt zentrale Handlungsfelder der Informations- und Kommunikationstechnologien zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Standorts und für die gesellschaftliche Entwicklung Deutschlands dar.

 

Autorenbeitrag

12. Januar 2009 (FTD)

Acht Botschaften für die IT-Branche

Studien belegen: Firmen der Informations- und Kommunikationstechnologie werden für die deutsche Wirtschaft immer wichtiger. Gleichzeitig stehen sie vor großen Herausforderungen: Green-IT, Nachhaltigkeit, digitale Arbeitswelten.

 

Vortrag

23. Oktober 2008

Zukunft & Zukunftsfähigkeit der deutschen Informations- & Kommunikationstechnologie

Ergebnisse der Expertenbefragung zur Studie im Pressegespräch auf der SYSTEMS, München

 
 

Kontakt

Kontakt
Susanne Schmidt

t +49 89 5600-1728
Anfrage senden



 

Downloads

30. Mai 2017

Zukunftsstudie 2017: Mobilität.Erfüllung.System. - Zur Zukunft der Mobilität 2025+

(PDF 8,1 MB)

 

15. Januar 2015

Digitalisierung. Achillesferse der deutschen Wirtschaft? Wege in die digitale Zukunft.

(PDF 1,4 MB)

 

12. April 2013

Zukunftsstudie 2013: Innovationsfelder der digitalen Welt.

(PDF 14,24MB)

 

13. November 2012

Workshop-Bericht: Zukunftswerkstatt 2012

(PDF 1,5 MB)

 

06. Dezember 2011

Zukunftsbilder der digitalen Welt

(PDF 16MB)

Pictures of the Future in a Digital World

(PDF 14MB)

 

04. November 2010

Offen für die Zukunft - Offen in die Zukunft

Shaping Ideas to Shape the Future

(PDF 5MB)

Executive Summary - Offen für die Zukunft - Offen in die Zukunft

Executive Summary - Shaping Ideas to Shape the Future

(PDF 0,8MB)

 

05. November 2009

Zukunft und Zukunftsfähigkeit der Informations- und Kommunikationstech-nologien und Medien

Internationale Delphi-Studie 2030 (PDF 18MB)

Prospects and Opportunities of Information and Communication Technologies (ICT) and Media

International Delphi Study 2030 (PDF 16MB)

 

05. November 2009

Executive Summary

Internationale Delphi-Studie 2030 (PDF 2,3MB)

Executive Summary

Internationale Delphi-Studie 2030 (PDF 2,8MB)

 

05. Dezember 2008

Zukunft und Zukunftsfähigkeit der deutschen IKT

Abschlussbericht der ersten Projektphase (PDF 6,8MB)

 

20. November 2008

IKT – Botschaften für ein zukunftsfähiges Deutschland

Sonderpublikation anlässlich des Dritten Nationalen IT-Gipfels (PDF 6,1MB)